Gruppenauslosung Beach Soccer Cup im Natendorfer Vereinsheim: Sponsoren „zur Mitarbeit“ herangezogen!
Dienstag, den 04. Juni 2013 um 22:35 Uhr

So kann es weitergehen! Strahlender Sonnenschein begleitete die - erstmals im Vereinsheim des SV Natendorf stattgefundene – Gruppenauslosung für den 5. Beach Soccer Cup in Natendorf. Matthias Plank, Vereinsvorsitzender des SVN und Cheforganisator des Turniers, begrüßte in seiner Eröffnungsrede – neben interessierten Vereinsmitgliedern - die fast komplett erschienene Riege von Premiumsponsoren bzw. deren Gesandten. Diese durften sich jedoch nicht nur an den gereichten Leckereien und wohlschmeckenden Getränken laben, sondern wurden vom Matthias Plank auch „zur Mitarbeit“ herangezogen. Zum ersten Mal bekamen die einzelnen Gruppen den Namen eines Hauptsponsoren als Zusatz, so dass jeder Sponsor die Aufgabe hatte die jeweiligen Teams für „seine“ Gruppe auszulosen.

Insgesamt vierundzwanzig Herren- und zwölf Damenteams wurden so auf insgesamt sechs Gruppen verteilt. Losfee für die Almased Wellness GmbH war Annette Witthöft, die neben den Kickern aus Beverstedt (Kreis Cuxhaven) eine illustre Schar an heimischen Teams in „ihre“ Gruppe zog. Ein Favorit aufs Weiterkommen dürfte hier sicherlich das mit ehemaligen und aktuellen Spielern von Teutonia Uelzen gespickte Team von Sandale Jerusalem Uelzen sein. Leider verpasste es Wolf-Dieter Hohensee das gleichnamige – und unabhängig von möglichen Antrittsgagen seiner Firma startende – Team von Hohensee United (Uckermark) in „seine“ Gruppe zu losen. Doch auch diese Gruppe, mit den schon einmal siegenden Sambatänzern, den Schweriner Mitfavoriten primus inter pares oder den altbewährten Recken aus Natendorf und Bückeburg lässt Spannung erwarten. Die Turnierneulinge aus Kassel und Lemgow/Dangenstorf werden aber ebenfalls ein gewichtiges Wörtchen um das Weiterkommen mitreden wollen. Tobias Steinke, Niederlassungsleiter vom Friede Bauzentrum in Ebstorf, wollte seinen Sponsorenkollegen in nichts nachstehen und zog sich neben den Los Monstruos aus Ebstorf, den überwiegend mit Bezirksligakickern startenden SK Lation Bodenteich auch die Feierbiester von Römme United Römstedt an Land. Gespannt ist man auf die erstmaligen Auftritte von Wriedel II, dem BSC Wallhöfen und Hohensee United.

Sabine Steinfurth, Gesandte von der Firma HKL Baumaschinen, freute sich die Strandfußballspezialisten der Natendorfer Patenkompanie 3./L92 aus Munster in „ihrer“ Gruppe begrüßen zu dürfen. Interessant wird hier sicherlich auch das Lokalderby zwischen der IG 13 Natendorf und den Beachkickern des MTV Barum. Der SV Ostedt, WSW Uelzen und die hoffentlich ihrem Namen nicht alle Ehre machenden Kicker von Lokomotive Grobmotorik Lüneburg vervollständigen das Teilnehmerfeld in dieser Gruppe.

Der Ebstorfer Volksbankfilialleiter Carsten Schroeter durfte die erste der beiden Damengruppen auslosen. Die ambitionierten Kickerinnen des MTV Barum werden sicherlich versuchen die Konkurrenz aus Magdeburg, Stelle, Gellersen und Detmold hinter sich zu lassen. Die zweite Damengruppe wurde von Tanja Rasinkin von der SVO Vertrieb GmbH – natürlich ebenfalls per Los – zusammengestellt. Den Kreis Uelzen repräsentieren hier Teutonia Uelzen, der VFL Böddenstedt und die „MT Vrauen Römstedt“. Favoritinnen dieser Gruppe dürften aber die Landesligaspielerinnen des TSV Wallhöfen sein, wobei auch die Füchse Tostedt nicht zu unterschätzen sind. Ein Freilos lässt in dieser Gruppe noch einen letzten Platz für ein kurzfristig nachrückendes Team.

Nachdem der offizielle Teil dieser sehr gelungenen Einstiegsveranstaltung zum Beach Soccer Cup 2013 erledigt war, hatten die Anwesenden noch die Gelegenheit sich mit den vorbereiteten Snacks zu stärken, kühle und warme Getränke zu genießen und ein kleines Pläuschchen über das bevorstehende Turnier zu halten.

zum Spielplan

20130603-LW1_464020130603-LW2_196920130603-LW2_197120130603-LW2_197620130603-LW2_198320130603-LW2_198420130603-LW2_199220130603-LW2_199720130603-LW2_1998

Quelle Fotos: Lars Wendland

www.achterdeck.com